Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Psychomotorik  
 

 Der Begriff Psychomotorik beschreibt den engen Zusammenhang zwischen Bewegung (Motorik) und dem inneren Erleben (Psyche).

Gerade bei Kindern sind Bewegung und ihr Gefühlsleben stark vernetzt.

Alles was wir mit  unseren Sinnen wahrnehmen, wie wir Situationen erleben und auf diese reagieren, wie wir uns bewegen und handeln ist ein immerwährender sich aktualisierender Prozess des ganzen Menschen.

Psychomotorik ist ein tolles Arbeitsmittel weil es den  Zusammenhang von Körper, Geist und Seele des Menschen nutzt und auf sehr kindgerechte Weise über Bewegung und Spiel eine ganzheitliche Entwicklungsbegleitung ermöglicht.

 

 

Psychomotorik ist.............Wertschätzen, bis es ist. (Jürgen Schindler)